Datenanlieferung

PDFDruckenE-Mail

Daten können bei uns elektronisch oder auf physischem Datenträger (per Post) angeliefert werden.

Mixdown

Daten zum Mixdown liefern Sie am besten als Einzelspuren an. Alle Spuren müssen gleich lang sein, und - und das ist wichtiger - den gleichen Startpunkt haben. Bereits verwendete Effekte (Kompressor, EQ, Hall...) sollten deaktiviert/herausgenommen werden. Alle MONO-Spuren sind als MONO-Datei (Panorama vor dem Export aus Ihrer DAW in die Mitte drehen), alle Stereo-Dateien als Stereo-Datei, alle Surround-Dateien als Einzelfiles anzuliefern. Bitte vergessen Sie auch nicht den Spuren-Fader auf 0dB zu stellen, besser -0,1dB. Da keine Effekte mehr auf der Spur liegen, darf es so auch keine Übersteuerung (clipping) geben, falls doch, überprüfen Sie bitte Ihren Signalweg.

Am besten liefern Sie die Daten als WAV oder AIFF-Datei an. Bevorzugt werden 32Bit Float-Dateien. Audio-Dateien mit einer dynamischen Auflösung, welche geringer ist als 16 Bit, werden von der Tonkutsche nicht akzeptiert. Als Sampling-Frequenz werden 44.1, 48, 64, 88.2 kHz, 96 kHz, 128, 176.4 und 192 kHz akzeptiert - 44,1/48 kHz sind empfohlen. Bitte achten Sie darauf, dass alle Spuren mit der gleichen Sampling-Frequenz exportiert werden. Wichtig: Kein Dithering, keine Sampleraten-Konversion und keine Truncation! Bitte beschriften Sie Ihre Daten eindeutig und möglichst unmissverständlich - Für jeden Song legen Sie bitte einen gesonderten Ordner an, indem Sie die Einzelspuren des jeweiligen Songs mit einem aussagekräftigen Namen speichern!

Mastering

Am besten liefern Sie die Daten als WAV oder AIFF-Datei an. Stereo-Files können Sie als einzelne Mono-Files oder als interleaved Stereo-Datei anliefern. Surround-Daten bitte in einzelnen Stereo-Files. Bevorzugt werden 32Bit Float-Dateien. Audio-Dateien mit einer dynamischen Auflösung, welche geringer ist als 16 Bit, werden von der Tonkutsche nicht akzeptiert. Als Sampling-Frequenz werden 44.1, 48, 64, 88.2 kHz, 96 kHz, 128, 176.4 und 192 kHz akzeptiert - 44,1/48 kHz sind empfohlen. Wichtig: Kein Dithering, keine Sampleraten-Konversion und keine Truncation!  Bitte beschriften Sie Ihre Daten eindeutig und möglichst unmissverständlich.

Wir akzeptieren folgende Projektdateien:

  • Cubase (nur AUDIO - bis Version 5)
  • Nuendo (nur AUDIO - bis Version 4)
  • OMF (Logic, ProTools, Nuendo)
  • OpenTL
  • AES
  • Tracks als Einzeldateien (WAV, AIFF, SD2...)

Als Datenträger werden akzeptiert:

  • CD-ROM
  • DVD-ROM
  • FireWire-Festplatte (FAT32, NTFS, HFS und HFS+)
  • USB-Medien (FAT, FAT32, NTFS, HFS und HFS+)
  • IDE/UDMA-Festplatte (FAT32, NTFS, HFS und HFS+)
Weitere Formate auf Anfrage!
© 2011 by FCScholz.de
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)